eBooks Programm Termine
 
     
         
  Home ][ Verlag ][ Kontakt ][ Links ][ Mediadaten ][ Manuskripte ][ Impressum ][  
   

Paperback
Format 17 x 24,5 cm
258 Seiten
ca. 100 Fotos
€ 25
ISBN
978-3-88190-518-3

Dieses Buch bestellen

 

Herausgegeben vom Stadtarchiv Karlsruhe
Ernst Otto Bräunche, Anke Mührenberg, Peter Pretsch und Volker Steck

Eine Afrikareise im Auftrag des Stadtgründers
Das Tagebuch des Karlsruher Hofgärtners Christian Thran (1731 – 1733)

Im Jahr 1731 schickte der Stadtgründer Karlsruhes, Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach, seinen Hofgärtner Christian Thran (1701 – 1778) mit einer Expedition nach Nordafrika. Thran sollte dort seltene Pflanzen und exotische Tiere für den Schlossgarten der neuen Residenz besorgen. So brach Thran am 14. November 1731 auf, um über das Elsass, die Schweiz, Frankreich und das Mittelmeer die fernen Länder Algerien, Tunesien und Libyen zu erreichen. Über diese Reise führte er ausführlich Tagebuch, dessen Wortlaut hier erstmals abgedruckt erscheint. In seinen Aufzeichnungen schildert Thran detailgenau Städte und Landschaften, beschreibt Funde und Inschriften aus der Römerzeit und zeigt sich beeindruckt von den Sitten und Gebräuchen Nordafrikas. Natürlich gilt sein Interesse auch und vor allem der fremdländischen Fauna, die er gewissenhaft beschreibt und notiert. Diese Mischung macht Thrans Tagebuch zu einer Fundgrube für botanisch, archäologisch, ethnographisch und historisch Interessierte.

Die Publikation wird bereichert und ergänzt durch Beiträge zur Biographie des Hofgärtners, zur Geschichte des Schlossgartens, vertiefenden Hinweisen zu den erwähnten archäologischen Stätten, durch Beiträge zu den politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen in Frankreich und Nordafrika und natürlich zur Pflanzenkunde im 18. Jahrhundert. Umfangreiches, zumeist sehr seltenes Bildmaterial macht die Publikation auch optisch zum Erlebnis.


www.stadtgeburtstag-karlsruhe.de