Puschner_beziehungsweise

Beziehungsweise

12,80  inkl. MwSt.

Badische Bagatellen

Ein kleines Jubiläum: mit „Beziehungsweise“ legt der vielfach prämierte Mundart-preisträger Werner Puschner seinen zehnten Band vor. In seinen badischen Bagatellen nimmt er in gewohnter Manier den Alltag in der Region mit scharfem Blick unter die Lupe.
In den Geschichten, Gedichten und Szenen trifft man auf Menschen, denen man auch auf der Straße begegnen könnte, freundliche Zeitgenossen, unverbesserliche Bruddler, Gestresste und Leute mit zu viel Zeit, Männer, Frauen und Kinder …
Puschner lässt sie Situationen durchleben, hinter- und abgründig, witzig und doppel-bödig, die der geneigte Leser vielleicht ja auch aus seinem eigenen Alltag kennt.

Im Schlaf kann allerhand passiere.
En Traum will erst verschafft sei.
Am Morge isch ma oftmals net der Mensch,
der ma am Abend vorher war.
Sei Wahrheit baut sich jeder täglich neu.
Ma will jo schließlich net von gestern sei.

Werner Puschner, geboren 1956 in Karlsruhe. Germanistik-, Theologie- und Journalis-musstudium. Vielfältige Tätigkeiten im Bildungsbereich, u.a. theaterpädagogische Arbeit mit Jugendlichen, aus der der Anstoß für die schriftstellerische Arbeit kam.
Seit 1999 acht Bücher mit all­tagsliterarischen Geschichten, Szenen und Gedichten mit über 50.000 verkauften Exemplaren sowie zwei Mundart-CDs.

Art.-Nr.: 978-3-88190-624-1 Kategorien: , , , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.140 kg
Paperback
136 Seiten
Edition Mundart Band 35
978-3-88190-624-1