Geissel_Titel_Igel

Der Igel im Meer

14,90  inkl. MwSt.

Der bislang unveröffentlichte Roman „Der Igel im Meer“ von Sabine Geissel wurde anlässlich des 300. Stadtgeburtstages im Rahmen der Reihe „Kleine Karlsruher Bibliothek“ im Info Verlag Karlsruhe veröffentlicht. Der Kriminalroman ist Gewinner der Ausschreibung der Literarischen Gesellschaft, die einen aktuellen unveröffentlichten deutschsprachigen Roman suchte, der in Karlsruhe spielt. Der Roman überzeugte die Jury durch Figurenentwicklung, Spannung und sprachliche Qualität.

Sommer 2010. Die Fußball-WM ist gerade vorbei, und in Karlsruhe steigt an diesem Wochenende „das Fest“ – das größte Open-Air-Ereignis der Region. Sonntagabend entdeckt ein Stadtstreicher die ausgeblutete Leiche des 28-jährigen Models Sofia Stern im Schlosspark. Ein brutaler Serienmörder, genannt der „Vampir“, der in Karlsruhe und Freiburg bereits drei junge Frauen getötet hat, hat wieder zugeschlagen. So scheint es zumindest. Der Fall nimmt eine überraschende Wendung, als ein zweiter Mord passiert. Hauptkommissar Vincent Fassrath und seine Partnerin Margareta Sturm ermitteln.

Sabine Geissel, 1965 in Kaiserslautern geboren, studierte Sozial¬arbeit in Freiburg, schrieb in Australien ihre Diplomarbeit und arbeitete danach in diversen sozialen Einrichtungen. 1997 zog sie nach Karlsruhe, wo sie seit 1999 in einem Telekommunikationsunternehmen beschäftigt ist. Nach zahlreichen bislang unveröffentlichten Kurzgeschichten ist „Der Igel im Meer“ ihr Debüt als „Krimi“-Autorin.

Art.-Nr.: 978-3-88190-885-6 Kategorien: , , , , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

eBOOK_oval

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.323 kg
Paperback
328 Seiten
978-3-88190-885-6
Kleine Karlsruher Bibliothek Band 7