frankfurter_stueck_download1

Frankfurter Stückchen

4,90  inkl. MwSt.

Ein Märchen aus der neuen Altstadt

Luis Sebastiano Sterlepper, Spross einer Frankfurter Emigrantenfamilie, kehrt nach 70 Jahren im südpazifischen Exil an den Main zurück. Assistiert von Watzmann und Schwellkobb, dem als „Rotz & Wasser“ firmierenden stadtbekannten Gesangsduo für „Hinnerngrunzmusik“, dringt Sterlepper in die Römer-Schaltzentrale vor. Sein Anliegen: Die Frankfurter Altstadt zwischen Dom und Römer wieder aufbauen, genau so wie sie ihm von seinen Eltern immer
beschrieben worden ist. Zumindest an einem mangelt es ihm ganz und gar nicht: an Kapital. Nach und nach laufen die Leute zu ihm über.
Verbissen wehrt sich eine intellektuelle Bürgerinitiative um den Star-Architekten Heiko Stielicke und die Kulturjounalistin Ariadne Wieslinger-Seitz – allein, vergeblich. Zum großen Rückbau schwingt Sterlepper die Hacke ausgerechnet am Stolz einer halben Generation: Die „Kulturschirn“ sinkt in Trümmer. In Rekordzeit entsteht die Altstadt neu – schließlich will der Senior ja noch etwas von seinem Werk haben. Doch ein Verfahrensfehler gefährdet plötzlich das gesamte Projekt …

Johannes Hucke, Jahrgang 1966, 20 Jahre Frankfurt, mehrfach ausgezeichnet vom Hessischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, im Südwesten bekannt für Weinlesebücher und Theaterstücke, ist ebenfalls aus dem Exil zurückgekehrt; mit der Frankfurter Altstadt verfährt er (zunächst) auf kosten­sparende Weise: In seiner Phantasiereise lässt er sie wiedererstehen als poetische Vision … und verordnet der Frankfurter Lokalliteratur ganz nebenbei eine Verjüngungskur.

Art.-Nr.: 978-3-88190-576-3 Kategorien: , , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.188 kg
Paperback
132 Seiten
978-3-88190-576-3
Lindemanns Bibliothek Band 92