Teschner_Hofberg

Füllmenbacher Hofberg

39,95  inkl. MwSt.

Eine umfangreiche, akribische Beschreibung
der Flora des Naturschutzgebietes Füllmenbacher Hofberg

In Friedrich Wilhelm Teschner (1927 – 2013) wuchs sein Leben lang eine große Begeisterung für Flora, Fauna und Geologie. Nach seinem Studium in Hohenheim führte er mit seiner Frau, einer ebenso leidenschaftlichen Gärtnerin, seinen eigenen Betrieb. Mit 40 Jahren studierte er noch einmal: Lehramt, natürlich Biologie. Er gestaltete einen Schulgarten mit Farnschlucht und geologischer Mauer in Mühlacker und ­betrieb diesen 30 Jahre. Seine Spezialgebiete waren Moose, Farne und Vögel. Da es ihm immer wichtig war, sein Wissen zu teilen, führte er ungezählte Exkursionen in der Heimat, aber auch in Frankreich, Spanien und Italien. Praktisch umgesetzt hat er seine Kenntnisse in Wildkräuter-Kochkursen. Sein Wissen fiel auch bei seinen fünf Kindern auf fruchtbaren Boden. Ab 2007 untersuchte und beschrieb er die Flora des Naturschutzgebietes „Füllmenbacher Hofberg“ und legte rund 900 Zeichnungen an. In seinen letzten Lebenstagen wünschte er noch, die allerletzten davon fertigzustellen. Leider gelang ihm dies nicht mehr. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläum der Pflege des „Füllmenbacher Hofbergs“ durch den Schwäbischen Albverein, ist sein umfangreiches Werk nun erstmals veröffentlicht worden.

Art.-Nr.: 978-3-88190-933-4 Kategorien: , , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1.245 kg
360 Seiten
Hardcover
über 300 Abbildungen
978-3-88190-933-4