gerve_landschaften

Landschaften · Landscapes

18,00  inkl. MwSt.

„Eine Landschaft: offenbar eine weite Ebene, die am Horizont in Hügel auszulaufen scheint. Die Horizontlinie ist flach gesetzt, darüber spannt sich ein lichter Himmel. Im Mittelgrund ein roter Balken, vielleicht ein Mohnfeld, das die angedeutete Weite unterbricht. Die Landschaftsansichten von Johannes Gervé sind reduziert, unprätentiös und einfach im Bildaufbau und ziehen gerade dadurch den Betrachter sofort in ihren Bann. Durchscheinend wirken sie auf den ersten Blick, und tatsächlich haftet ihnen ein Hauch von Vergänglichkeit an, wie eine Erinnerung, die sich bereits verflüchtigt“, so der Leiter des Mannheimer Kunstvereins Martin Stather in seinem Vorwort.

Die reduzierten Landschaftsansichten stammen aus den Jahren 2003 bis 2006.
Sie basieren überwiegend auf Reiseskizzen aus Marokko, den Kykladen, dem Piemont, Portugal und dem Bosporus.

Johannes Gervé, 1965 in Karlsruhe geboren, beginnt mit 19 Jahren sein Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, das er nach sieben Jahren als Meisterschüler von Professor Klaus Arnold abschließt.
Seit 1991 ist er als freischaffender Maler tätig. Sein Arbeits- und Lebensmittelpunkt ist Karlsruhe.

Art.-Nr.: 978-3-88190-427-8 Kategorien: , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

gebunden
48 Seiten
deutsch/englisch
978-3-88190-427-8
Lindemanns Bibliothek Band 29