Vogel_gschlecht

s schwache Gschlecht

9,80  inkl. MwSt.

Zum schwachen Gschlecht gehört nur, wer sich nicht zu helfen weiß. In Ulrike Vogels neuen humoristisch-hintersinnigen Betrachtungen dürfen Frauen wie Männer – hie und da mehr oder weniger unfreiwillig – auch mal Schwäche zeigen. Da hat der nette Pannenhelfer seine liebe Mühe mit der widerspenstigen Dame am Steuer, oder die erfahrene Hausfrau gerät in einen Kampf auf Leben und Tod mit der Petersilienschnur. Und will man wirklich Zunge als Festessen? Die mehrfache Mundartpreis­trägerin jedenfalls serviert hübsch verpackte badische Häppchen –auch gut und gerne zu zweit zu genießen.

Ulrike Vogel, als Lehrerin eher fürs Hochdeutsche im Einsatz, schreibt regelmäßig Satiren u.a. für die Badischen Neuesten Nachrichten. „Mir spare beim Schwätze“, der Debutband der Mundartpreisträgerin, avancierte zum kleinen Regio-Bestseller, der bereits nach wenigen Wochen in der zweiten Auflage erschien. Ein Satireband auf Hochdeutsch ist in Vorbereitung.

Art.-Nr.: 978-3-88190-655-5 Kategorien: , , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.87 kg
Paperback
80 Seiten
978-3-88190-655-5
Edition Mundart