trinkwasser_titel
wasserversorgung_DS_01wasserversorgung_DS_02wasserversorgung_DS_03

Trinkwasser – Lebensgrundlage einer jungen Stadt

15,00  inkl. MwSt.

Die Geschichte der 300 Jahre alten Stadt Karlsruhe ist eng verbunden mit den Entwicklungen ihrer Trinkwasserversorgung – Trinkwasser ist die Lebensgrundlage der Stadt. Trinkwasser ist ein kostbares Gut und sauberes Trinkwasser ist als Lebensmittel unerlässlich. Die Stadt hat mit Einrichtung der zentralen Trinkwasserversorgung die Sorge um die Qualität des Wassers und den Erhalt der Einrichtungen für die Bürger übernommen. Unmittelbar nach der Stadtgründung versorgten sich die Bürger Karlsruhes über dezentrale kleine Brunnen selbst, bald entschied sich der Markgraf jedoch für die Einrichtung einer zentralen Wasserversorgung für Stadt und Hof. Mit wachsender Bevölkerungszahl und zunehmendem Zuzug von Gewerbebetrieben stieg der Trinkwasserbedarf stetig. So mussten in der Geschichte Karlsruhes immer wieder adäquate Lösungen gefunden werden, um eine ausreichende Menge von qualitativ hochwertigem Trinkwasser zur Verfügung stellen zu können. Heute wird Karlsruhe von vier Wasserwerken mit natürlich hochwertigem Trinkwasser versorgt.
Anhand von chronologisch aufbauenden Texten sowie durch viele ­Fotos und Abbildungen wird die Geschichte der Trinkwasserversorgung in Karlsruhe anschaulich. Durch vertiefende Exkurse werden verwandte Themenfelder wie Brunnen, Hygiene und wasserbürtige Krankheiten, Wassergüte sowie die Karlsruher Bäder eingeführt.
Der abschließende Teil des Buches ist den aktuellen Aufgaben und ­zukünftigen Herausforderungen der Trinkwasserversorgung gewidmet. ­Lange schon ist Trinkwasserversorgung kein lokales Thema mehr. Ressourcenschutz, Klimawandel und die sozio-ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen für die Trinkwasserversorgung werden hier thematisiert.

Art.-Nr.: 978-3-88190-830-6 Kategorien: , , Stichworte: , ,

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.54 kg
112 Seiten
Paperback
Häuser- und Baugeschichte Band 13
978-3-88190-830-6