velten_bordell
Velten_DS_01Velten_DS_02Velten_DS_03

Unser Bürgermeister im Bordell

19,80  inkl. MwSt.

Otto Velten kannte das Karlsruher Rathaus wie kaum ein anderer. Schon früh begann er, interessante Begebenheiten rund um die Stadtverwaltung zu notieren. In den über vier Jahrzehnten seiner beruflichen Tätigkeit – 35 Jahre als direkter Mitarbeiter von zwei Bürgermeistern – entstand so eine umfangreiche Geschichtensammlung. Nach Erscheinen seines ersten Buches „Des Bürgermeisters Schuhe“ (2005) bekam der Autor von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen immer neue Geschichten aus dem Karlsruher Rathaus erzählt – viele davon viel zu schade der Vergessenheit zum Opfer zu fallen. Aus ihnen erwuchs der vorliegende Band. Als Veröffentlichungstermin stand für Otto Velten von Beginn an fest: 2015, der 300-jährige Geburtstag der Stadt Karlsruhe. Dies zu realisieren war Otto Velten nicht mehr vergönnt. Diesen Wunsch hat seine Witwe, Dr. Bärbel Maliske-Velten, als Herausgeberin für ihren 2012 verstorbenen Mann ­realisiert.

Otto Velten, 1940 in Karlsruhe geboren, erfuhr seine Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung. Der Diplom-Verwaltungswirt arbeitete bis zu seiner Pensionierung 2005 im Karlsruher Rathaus, zuerst im Hauptamt, dann im Dezernatsbereich als Referent von zwei Bürgermeis­tern. Der Verwaltungsdirektor war begeisterter Läufer; zusammen mit Karl Heinz Stadler initiierte er die „Badische Meile“, die erstmalig 1990 zum 275. Stadtgeburtstag durchgeführt wurde. 2005 erschienen seine Erinnerungen „Des Bürgermeisters Schuhe. Heiteres, Besinnliches und Unglaubliches aus dem Karlsruher Rathaus“.

Art.-Nr.: 978-3-88190-825-2 Kategorien: , , Stichwort:

Produktbeschreibung

Buchcover

Pressemitteilung

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.449 kg
392 Seiten
Hardcover
Lindemanns Bibliothek Band 237
978-3-88190-825-2