David Victor und Paloma Tulman: Mit der Kraft zu lieben

Mit der Kraft zu lieben
23,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-88190-240-3
AutorIn: David Victor und Paloma Tulman
Cover: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 424 Seiten
Band-Nr.: Lindemanns Bibliothek Band 1
Der Lebensweg des David Victor Tulman genannt der “rote Rabbiner” Die außergewöhnliche... mehr
"Mit der Kraft zu lieben"

Der Lebensweg des David Victor Tulman genannt der “rote Rabbiner”

Die außergewöhnliche Autobiografie David Tulmans beschreibt ein Leben zwischenkabbalistischer Mystik, sozialer Revolution und persönlicher Sinnsuche in den Wirrendes 20. Jahrhunderts, in der k.u.k. Monarchie, dem Spanischen Bürgerkrieg, den NS-Vernichtungslagern und dem neuen Staat Israel. Ungarn, Deutschland, Frankreich, Spanien, Israel – das sind die Stationen einer bedingungslosen Suche nach Menschlichkeit und Toleranz in einer bedrohlichen Zeit.
Das Leben des Rabbiners und Kantors David Tulman fasst die Vielfalt und Tragik des jüdischen Schicksals in leuchtende und eindrucksvolle Bilder und zeichnet einen Weg des Lichts zu den “Messianischen Zeiten” der religiösen Verbrüderung. Beeindruckend ist dabei vor allem auch die Sprache, die in schlichten, archaisch anmutenden Sätzen eine einzigartige Existenz vor uns hinstellt, in der sich die orthodoxe Glaubensbegeisterung mit der Neugier auf die Welt verbindet. Ein unzeitgemäßes, ein bedeutendes Buch.

“Der Sturm fing an gegen die Klostermauern zu wüten, auch hier wie in Bakony-Tamasi begann er wild zu rufen und über mich zu lachen. ‘Nun, wagt sich der kleine Herr Rabbiner noch hinaus in die Welt? Durch das große Tor hinaus bis zu mir? Komm, mein Junge, dein Tempel in Jerusalem brennt! Ich blase auch dort in die Flammen und fache sie an. Ich blase in die Flammen aller Verwüstungen. Aber ich blase auch in die Seelen der Schaffenden!’”

“Ja, es entsinnt sich in mir alles, was in meinem Elternhaus geschah. Schon ab meinem fünften Lebensjahr wird es ganz deutlich. Es war in Kurtakeszi, im ersten Dörfchen meiner Erinnerungen, die nun zu lebendigen Bildern unseres Lebens werden. Kurtakeszi war mein ‘lichtiges Dörfchen’ ...”
David Victor Tulman

Denn “Mit der Kraft zu lieben” ist auch ein gewaltiger Appell für Toleranz und gegenseitige Anerkennung. Dieses Verständnis und seine Grundlagen, die in einem umfassenderen Verständnis auch der geistigen und mystischen Dimensionen des Lebens liegen, war ein besonderes Anliegen Tulmans.”
Dr. Bernd Villhauer

Weiterführende Links zu "Mit der Kraft zu lieben"
Zuletzt angesehen