Ulrich Zimmermann: Winter a. D.

Winter a. D.
12,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-88190-502-2
AutorIn: Ulrich Zimmermann
Cover: Paperback
Format: 133 x 215 mm
Seitenanzahl: 204 Seiten
Band-Nr.: Lindemanns Bibliothek band 51
Noch eine Woche bis zu den großen Ferien. Hundstagshitze. Armin Winter, Alt-68er und den... mehr
"Winter a. D."

Noch eine Woche bis zu den großen Ferien.
Hundstagshitze. Armin Winter, Alt-68er und den Illusionen von erfolgreicher Pädagogik längst beraubt, bereitet sich verspätet noch am Morgen auf seinen Deutschunterricht vor und verpasst beinahe den Schulbeginn. Keine große Sache, denn alles kommt anders: „Schulstreich“! Die erfolgreichen Prüflinge lassen jetzt einmal die Lehrer nach ihrer Pfeife tanzen. In der Aula geht die Post ab. Winter, schon in Vorfreude auf sein Sabbatjahr, erträgt die Feierwut seiner
Zöglinge mit schicksalergebener Gelassenheit. An die Kollegen mit ihren Marotten hat er sich ja schon lange gewöhnt ... – Du lieber Himmel, die Noten sind ja auch noch nicht eingetragen! Wie der Tag dann doch noch für (fast) alle ohne größere Schäden endet, davon erzählt Ulrich Zimmermann in seinem neuen Buch.

Der Autor, langjähriger Pädagoge, erzählt teilweise autobiographisch von (s)einer Lehrergeneration vor dem Pisa-Schock und ihren Schülern.
Nicht verkniffen und bitterböse, sondern zugespitzt, treffend und vor allem: amüsant.


Zimmermann schlägt literarisch helle Funken.
Stuttgarter Zeitung

Zimmermann seziert mit spitzer Feder das scheinbar Belanglose und tut dies dabei so fein, dass dem konzentrierten Leser der Blick auf den Grund gewährt wird: dort wartet zumeist das Schicksalhafte, Liebevolle und Neurotische in ganzer Pracht.
Badische Zeitung

Weiterführende Links zu "Winter a. D."
Zuletzt angesehen